• Hochwertige Stoffe/Nähpakete passend zu unseren Schnittmustern
  • Mindestbestellwert: 25 €
  • 24/7 im Online Shop kaufen
  • Hochwertige Stoffe/Nähpakete passend zu unseren Schnittmustern
  • Mindestbestellwert: 25 €
  • 24/7 im Online Shop kaufen

Über uns

Du willst wissen wer eigentlich die Komplizin Dana Lübke ist und wer zum die Komplizin-Team dazugehört? Dann findest du hier einen kleinen Überblick über Danas Leben und wer im Laden, am Telefon und online noch anzutreffen ist.

Dana Lübke - die Komplizin

Dana Lübke

Inhaberin und kreativer Kopf des Labels.

Mein Name ist Dana Lübke. Ich bin 51 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder und 4 Enkelkinder.

Seit ich 9 Jahre alt bin nähe ich und habe schon früh meine eigenen Schnittmuster gebastelt. Ich bin im schönen Mecklenburg aufgewachsen und in meiner Jugend war es nicht so einfach an modische Sachen heran zu kommen.

Durch Fernsehen und Zeitschriften, die wir heimlich ansahen, wussten wir natürlich was in den 1980er Jahren angesagt war. Schnell wurden Jeans hauteng abgenäht und weite Blousons mit riesigen, aufgesetzten Taschen genäht. Das fanden auch meine Freunde gut und schnell konnte ich mir – durch mein Hobby – das erste Geld verdienen. Das Geschäft ging auch während meiner Ausbildung noch gut.

Als ich dann zur See fuhr, wollte ich eigentlich das Land verlassen. Dazu ist es zum Glück nicht gekommen, denn ein paar Jahre später war der Spuck ja endlich vorbei.

Mit dem Ende der DDR war für mich auch erstmal das Kapitel nähen abgeschlossen. Plötzlich konnte man alles kaufen. Um individuell zu sein brauchte man sich nicht mehr an die Nähmaschine setzen. Nun gab es alles im Überfluss und andere Sachen wurden wichtig.

Ein neuer Arbeitsplatz musste her.

15 Jahre habe ich dann als Filialleiterin in einem großen Schuhgeschäft gearbeitet. Erst als 2004 unsere jüngste Tochter geboren wurde, habe ich wieder mit dem Nähen angefangen. Erst einmal nur für die Kleine.

Ganz schnell war ich wieder mit Leib und Seele dabei, individuelle Sachen zu nähen. Plötzlich kamen die ersten Mütter auf mich zu, um auch so schöne Sachen für ihre Kinder bei mir zu bestellen. Das Geld verdienen mit meinem Hobby ging also wieder los. Dann kamen die ersten Fragen nach Nähkursen. Zu dieser Zeit ist unser ältestes Kind ausgezogen und ich konnte mir in unserem Haus ein kleines Atelier einrichten. Aus einem Nähkurs sind schnell 4 geworden – es war an der Zeit ein neues Atelier zu suchen.

Mein Kindheitstraum wird wahr!

Am 15.09.2015 eröffnete ich meinen Laden in Weyhe-Leeste und zu den Nähkursen kamen Stoffe und Nähzubehör hinzu. Inzwischen biete ich in unserem neuen Laden in Stuhr meine eigenen Schnittmuster und passende Nähpakete unter meinem Label 'die Komplizin' an. Ich bin wieder voll in meinem Element!

Sabine

DIE gute Seele, Komplizin erster Stunde und für alles rund um deine Bestellung zuständig.

Angefangen hat alles mit einem Nähkurs und mit Sabines Teilnahme.
Lange war sie eine fleißige Näherin und fertigte bei mir das ein oder andere Projekt an.
Vor ungefähr drei Jahren fing Sabine – unsere gute Seele – dann an, am Nachmittag unsere Kundinnen zu betreuen.
Inzwischen hat sie den Überblick über die Bestände der Schnittmuster, kümmert sich im online Shop um eure Bestellungen und packt deine Pakete und Päckchen mit ganz viel Liebe ein.
Tag für Tag ist sie vor Ort und zaubert selbst den schlecht gelauntesten Postboten und Zustellern ein Lächeln ins Gesicht.
Neben den alltäglichen Aufgaben hat Sabine immer auch einen Blick auf das Team, versorgt uns mit Kaffee & Gummibärchen und ist immer da, wenn Not am Mann ist.
Als Mutter von zwei Kindern ist sie erst kürzlich in den Genuss gekommen ein Nähzimmer im Haus zu integrieren und hat eine gut gefüllte Komplizin-Garderobe.
Wenn du bei uns anrufst, wird dich wahrscheinlich Sabine mit ihrer angenehmen Stimme begrüßen.

Insiderwissen: Sabine hat eine Schwäche für Salzlakritz.

Amrei

Ruhepol im Alltagswahnsinn – zuständig für Marketing, Onlineshop und Kundenkommunikation

Ein Name der bei uns sowohl vor als auch hinter den Kulissen häufig fällt ist "Amrei".
Amrei, hast du die Nachricht schon beantwortet? Amrei, ist der Flyer schon bestellt? Amrei, sind die Tabellen überarbeitet? Amrei, ist der Stoff schon fotografiert? Amrei, kannst du mal eben…?
So in etwa läuft hier der normale tägliche Wahnsinn ab.
Angefangen mit einem täglich wandernden Platz – mitten im kleinen Laden in Leeste – hat Amrei inzwischen einen großer Schreibtisch mit To Do Listen, diversen Stoffen für den online Shop, einem großen Wandkalender für den Überblick und einer Menge weiterer Aufgaben zur Verfügung.
Wir bewundern sie dafür, immer die Ruhe zu bewahren und alles der Reihe nach zu erledigen. Gerade bei dem enormen Wachstum von die Komplizin in diesem Jahr haben sich auch die Aufgabenfelder vergrößert und es ist wichtig, sich nicht zu verzetteln.
Amrei war einige Zeit in Hamburg in einer großen Kreativagentur tätig und ist erst seit knapp drei Jahren zurück im Bremer Umland.
Mit ihr als Kleinkind-Mutter konnten wir die Vereinbarkeit von Familie & Beruf im Betreuungsnotfall schon gut austesten und Garnrollen werden zu Pferdefutter oder Landwirtschaftlichem Arbeitsgerät.
Zuständig für unser Marketing, betreut den Onlineshop, kümmert sich um den Markenauftritt (Design) und beantwortet eure zahlreichen Mails.
Wenn du dich im Shop nicht zurecht findest, hilft sie dir gerne am Telefon weiter.

Insiderwissen: Amrei hört gerne HipHop und ist Fussballfan

Julia

Unser wandelnder Überblick – zuständig für Bestellungen, Pakete und Qualitätskontrollen

Vier gewinnt – mit Julia als frische Komplizin haben wir eine wunderbare Ergänzung dazugewonnen.
Julia packt – wie Sabine – mit ganz viel Liebe eure Bestellungen ein, kümmert sich um die Qualitätskontrolle vor Ort und hat den Bestand und unsere Stoffe im Blick.
Als Mutter von zwei Kleinkindern und Hundebesitzerin behält sie selbst im größten Durcheinander den Überblick und lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Da sind selbst diverse große Stofflieferungen gleichzeitig kein Problem.
Durch ihre kaufmännische Ausbildung und dem Au-pair Jahr in Amerika bringt Julia praktisches Wissen in den Laden und hat immer eine kreative Idee parat wie ein interner Vorgang optimiert werden kann.
Ihre Art und Weise die unterschiedlichsten Dinge mit Leichtigkeit und Humor zu nehmen, lockert auch die merkwürdigsten Tage bei uns auf und bringt jeden charmant in die Wirklichkeit zurück.

Insiderwissen: Von drei gekauften Gummibärchen-Tüten kommen nicht immer alle heile an...